#45 Punk lebt

Schon die ’77er Punks von Crass wussten, „Punk is dead“. Der Ausverkauf hatte begonnen, bevor es richtig losging mit den Sex Pistols und ihrem Outfit – schon damals – designd bei Vivian Westwood. „The great Rock ’n Roll Swindle“ ist also von Anfang an treuer Begleiter dieser Subkultur und eigentlich war den wenigen vernünftigen Exemplaren dieser Gattung immer klar, dass ein wirklich autentischer Punk zu sein hieß sich gut bezahlen zu lassen für die hässlichen Klamotten die man trägt.

Punk meinte von Anfang an die Ästhetisierung – und damit immer auch die Konsumierbarkeit – von dem Müll dieser Gesellschaft (semi)professionell voran zu treiben. Wo „wirklicher Punk“ gegröllt wurde, war es einfach nur so schlecht, dass sich damit kein Geld verdienen lies: Wasted youth zwischen „Knochenfabrik“ und „Dödelhaien“.

Eigentlich nur Konsequent, wenn die CDU es jetzt für sich entdeckt, aus Müll noch Geld zu machen: „Politik brauche mehr Punk“ (1) sagt da der neue Generalsekretär der CDU dem Spiegel, und während die letzten Anhänger von Nietengürtel und schlechten Frisuren sich aufregen, zeigt die CDU Zeitgeist: Wo jedem klar ist, dass die Verhältnisse jeden Einzelnen zermalmen, da kann auch die Regierungspartei nichts Schlechtes mehr daran erkennen, mit der neuen Kriegsmama von der Leyel den „Trümmertango“(2) zu tanzen; und Merkel hört man schon die Melodien von Slime pfeifen, während ihre neuen Minister der CDU zwischen ihren SPD Kollegen singen: „Wir sind wie Blumen im Müll“ (2).

Nein, wenn die CDU Punk wird, ist Punk nicht tot, sondern es ist endlich erreicht: „Dieses Land, dass wird nach uns benannt“(3) und die Chaostage werden neben dem Oktoberfest und der Wasn die offiziell anerkannte Tour sich seinen Arbeitsalltag ein weiteres mal im Jahr erträglich zu saufen. Was wir hier erleben ist keine Zeitenwende, sondern die kleine Erkenntnis, das zwischen „Lebt den der alte Holzmichl noch“ und „die Getränke sind frei“(4) noch nie mehr als ein Notenblatt passte.

„Viva Punk“!(5)

(1) http://www.spiegel.de/politik/deutschland/peter-tauber-soll-als-neuer-cdu-generalsekretaer-partei-oeffnen-a-939328.html
(2) Normahl
(3) Slime
(4) SIK
(5) Die goldenen Zitronen



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.